Willkommen beim Edith-Stein-Gymnasium

Herzlich willkommen auf der Homepage des Edith-Stein-Gymnasiums Bretten. Wir laden Sie herzlich ein, unsere Schule auf dieser Homepage näher kennen zu lernen.

Im Bereich Offene Ganztagesschule können Sie mehr über das Konzept unserer Schule erfahren.

Sollten Fragen offen bleiben, können Sie uns gerne auch per E-mail oder telefonisch kontaktieren.

 


Informationen zum Anmeldeverfahren Klasse 5

Anmeldeverfahren für kommende Fünftklässler

Liebe Eltern,

hier möchten wir Sie gerne über das Aufnahmeverfahren am ESG informieren und freuen uns, wenn sich Ihr Kind für unsere Schule entscheidet.

Elternbrief für die Anmeldung am ESG für die Klasse 5
Datenblätter zur Anmeldung in Klasse 5: Datenblatt A & Datenblatt B

Bitte geben Sie die Datenblätter bei unserer Infoveranstaltung am 10.3.16 oder bis spätestens Montag, den 14.03.16 bei uns ab.

Die persönliche Anmeldung im Sekretariat des ESG findet statt am:
Mittwoch, 16.03.2015, in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr und 14 Uhr bis 17 Uhr sowie
Donnerstag, 17.03.2015, in der Zeit von 7:30 Uhr bis 12 Uhr

Bitte bringen Sie den Schülerübergabeschein der jeweiligen Grundschule mit.

Eine Benachrichtigung erhalten Sie im Mai mit der Post, wenn der Klasseneinrichtungserlass des Regierungspräsidiums bei uns eingegangen ist.

Ein Herz für das Edith-Stein-Gymnasium…

hatten sehr viele Menschen, welche unsere Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer für jeden gelaufenen Kilometer beim Spendenlauf am 25.09.2015 unterstützt haben.

Je höher der Betrag pro gelaufenen Kilometer war, desto größer war der Ehrgeiz der Schüler und Lehrer, sodass auch mancher Sponsor angesichts der zurückgelegten Strecken ins Schwitzen kam.

Insgesamt wurde so der stolze Betrag von 31.000€ gemeinsam erlaufen, der nun in Schulhof und Bistro investiert wird.

Wir bedanken uns ganz herzlich für alle kleinen und großen Spenden! 

Hier finden Sie eine Übersicht aller Spender mit Beträgen von 100€ und mehr...


News

So sehen Sieger aus

Die ESG-Handballer aus Klasse 6 und 7 erreichen mit toller Mannschaftsleistung das RP-Finale.

Weiterlesen …

Crêpes-Verkauf beim Adventscafé zugunsten der Björn-Schulz-Stiftung

Beim diesjährigen Adventscafé ging erstmals ein Teil der Einnahmen an das Spendenprojekt „Björn-Schulz-Stiftung“, welches von einigen Schülerinnen der J2 schon seit einigen Jahren unterstützt wird. Bereits in den Vorjahren gab es einige Kuchen- und Waffelverkäufe, die der Stiftung zugute kamen.

Weiterlesen …

Fairtrade-AG bedankt sich beim "Grünen Gockel"

Wie jedes Jahr hatte die Fair Trade AG auch 2015 wieder einen Verkaufsstand beim alljährlichen Adventscafe des Edith Stein Gymnasiums am 26. November organisiert. Wir hatten einen sehr schönen Nachmittag und konnten eine Vielzahl fairer Produkte verkaufen und den Besuchern dabei einiges über die Prinzipien des fairen Handels vermitteln!

Weiterlesen …

,,Nichts ist wie es scheint"

..., das sagt der Künstler Friedemann Hahn uns jungen Kunstinteressenten während der Exkursion des BK Neigungskurses am 16.12.2015 in der Galerie Rotloff in Karlsruhe. Die Anspannung war groß, da es meine erster Ausstellungsbesuch war. Die legte sich jedoch nach dem herzlichen Empfang Herr Hahns.

Weiterlesen …

Großer Spieleabend am Freitag den 15.01.2016

Der nächste Spieleabend steht an!!!

....hier könnt ihr den Flyer zur Veranstaltung herunterladen!

Weiterlesen …

Frohe Weihnachten! Merry X-Mas! Feliz Navidad!

Eine knallige Weihnachtskarte mit Schriftgestaltung war das Thema, mit dem sich die Schülerinnen und Schüler der 6.Klasse auseinander setzten. Das klappte gut,weil wir uns vorher schon mit Graffiti beschäftigt hatten. Die Buchstaben wurde mit einem Prägedruck in das Papier der Karten gedruckt und das Ganze dann farbig gestaltet. Ein paar Ergebnisse sind hier zu sehen.

Weiterlesen …

Grafische Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper - Kunst - J2

Im Sinne des Abiturschwerpunktthemas „Figur und Abstraktion“, das die Darstellung der menschlichen Figur ins Zentrum rückt, nahm der Neigungskurs J2 an einem von einem Künstler angeleiteten Workshop teil.

Diese intensive Arbeitsphase trug den Titel „Figuren zeichnen nach einem Modell“.

Sie erstreckte sich über zwei Tage und fand am 11. und 12. Dezember 2015 in der Aula des ESG statt, die den Schülern ideale Bedingungen bot.

Frederick D. Bunsen, Leiter einer privaten Kunstschule in der Nähe von Tübingen und freischaffender Künstler führte die Schüler über zeichnerische Demonstrationen und Erläuterungen an Strategien zur grafischen Bewältigung des komplexen Themas „Figur“ erfolgreich an heran.

 

Weiterlesen …

UNESCO - Adventscafè am ESG

Wie jeden Donnerstag vor dem ersten Advent öffnete auch dieses Jahr das Adventscafé des ESG pünktlich um 15.30 Uhr seine Tore. Wochenlang war vorher geschnippelt, gebastelt und gebacken worden um für verschiedene soziale Einrichtungen schöne Weihnachtsaccesoires verkaufen zu können.
Organisiert wird der Nachmittag alljährlich von der UNESCO - AG, die von Katharina Haenssler und Alexandru Lucaski geleitet wird, und dem Elternbeirat unter dem Vorsitz von Yvonne Blessing und Dr. Christine Nees. Die Klassen 5 und 6 basteln und backen jedes Jahr für das Café mit ihren Eltern, doch auch die höheren Klassen tragen gerne noch etwas bei zum Gelingen des schönen adventlichen Nachmittags. Auch die Fair Trade - AG bietet ihre Leckereien aus fairem Handel feil.

Weiterlesen …

Albrecht Müller am ESG

Der Herausgeber der "NachDenkSeiten", einer Internetseite, die sich kritisch mit den Medien und deren Berichterstattung auseinandersetzt und  sich zu den aktuellen politischen Geschehnissen äußert, war am 10.12. am ESG zu Gast. Albrecht Müller war Leiter des Planungsbüros im Bundeskanzleramt unter Willy Brandt und Helmut Schmidt, ist SPD - Mitglied und vor allem den Leserinnen und Lesern der "Nachdenkseiten" ein Begriff.

Weiterlesen …

Befreiung von überflüssigem Stein...die KUNST räumt auf!!!

„Es kann der größte Künstler nichts ersinnen, was unter seiner Fläche nicht der Marmor in sich enthielt', und nur die Hand, die ganz dem Geist gehorcht, erreicht das Bild im Steine.“

Ganz im Sinne Michelangelo Buonarrotis, dessen Skulpturen die Schülerinnen des Neigungskurses BK J2 im Theorieunterricht kennengelernt haben, machte sich die Gruppe auf, um in einem nahegelegenen Steinbruch selbst verborgene Figuren von überflüssigem Material zu befreien.

Weiterlesen …